Coconut Chair

Der Coconut Chair ist typisch für das Design der 1950er-Jahre – ein humorvoller Gestus, formale Klarheit und der reduzierte Einsatz der Materialien zeichnen ihn aus. Der Designer George Nelson selbst verglich den Sessel mit einer in acht Teile aufgeschnittenen Kokosnuss, wobei er die Farbigkeit beim Coconut Chair umkehrte:

Die äussere Sitzschale aus Kunststoff ist weiss, das einteilige Polster ist mit hochwertigen Leder- oder Stoffbezügen in verschiedenen Farben erhältlich. Mit dem Rückgriff auf die natürliche, raumgebende Form einer Schale entwarf Nelson einen einladenden, bequemen Sessel, der dem Nutzer die Freiheit unterschiedlichster Sitzpositionen gibt.

Die Kollektion im Überblick: