Freeform

Im Freeform Sofa drückt sich Noguchis bildhauerische Formensprache aus: Es unterscheidet sich gänzlich von anderen Entwürfen seiner Zeit und erscheint mit dem Ottoman wie eine Skulptur aus flachen überdimensionalen Flusskieseln. Durch die schlanke, organische Form wirkt es sehr dynamisch und leicht – Noguchi unterstreicht dies durch eine dünne und doch komfortable Polsterung sowie durch die Wahl von Bezugsstoffen in natürlichen Farben.

Das Freeform Sofa und der dazugehörige Ottoman wurden um 1950 nur in geringen Stückzahlen produziert, und die wenigen erhaltenen Exemplare erzielen heute bei Auktionen Rekordpreise. Seit 2002 werden sie wieder originalgetreu produziert. Das Sofa eignet sich für den Einsatz im Wohnbereich, aber auch für Lobbys, Hotels oder Shops.

Die Kollektion im Überblick: