HeadLine

HeadLine bietet nicht nur Stützung für die Lumbalzone, sondern kümmert sich auch um den oft vernachlässigten Schulter-, Nacken und Kopfbereich. Er entspricht damit den ergonomischen Bedürfnissen der heutigen Büroarbeit. In einer aufrechten Sitzhaltung sind Kopf und Wirbelsäule im Gleichgewicht. Beim Nach-hinten-neigen können herkömmliche Stühle jedoch meist nicht optimal stützen und es kommt zu Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. HeadLine löst dieses Problem: Die flexible, verlängerte Rückenlehne ist am Lumbal- und am Nackenstützpunkt pendelnd aufgehängt.

In der aufrechten Haltung stützt sie die Lumbalzone. Beim Zurücklehnen wird Platz für das Einsinken der Schulterpartie geschaffen und die verlängerte Rückenlehne nimmt den Kopf auf. Auf diese Weise wird Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich wirksam vorgebeugt und der Blick wandert in zurückgelehnter Haltung nicht an die Decke, sondern bleibt in der Horizontalen, auf den Bildschirm gerichtet. Neben HeadLine gibt es den HeadLine Management Chair.

Die Kollektion im Überblick: